Wassertreten

Seit heute Nachmittag steigt die Elbe nicht mehr. Das Maximum scheint ereicht. Jetzt geht es wieder bergab und dann ans Aufräumen. Bilder von Häusern im Wasser wird es an dieser Stelle nicht geben. Schlimm genug für die Betroffenen. Wir scheinen ja mit einem blauen Auge davonzukommen. Die Elbe rückte zwar stetig näher, doch bis zu uns ist noch ein kleines Stück.

In den letzten Tagen haben wir mehr Rückmeldungen als sonst, wo unsere Kunden reklamieren beispielsweise nur eine von zwei Latz-Hosen oder Taschentuch-Packs erhalten zu haben. An dieser Stelle Sorry für unsere Fehler – die fehlenden Sachen wurden natürlich sofort nach Bekannt werden nachgeschickt.

Aber angesichts der ungewöhnlichen Lage umher und der Ungewissheit, trifft es uns auch oder nicht, waren die Gedanken nicht eben nicht ganz bei der Sache. Nochmal Entschuldigung an die drei Kunden.

(mrj)

Ein Gedanke zu „Wassertreten

  1. Pingback: Tausend Jahre -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.