Kinder, Kinder, Kinder …

Bei den Temperaturen über 30 Grad im Büro verbringe ich dort nur noch dann meine Zeit, wenn ich wirklich muss. Zum Arbeiten ziehe ich mich – die moderne Technik macht es möglich – auf den heimischen Küchentisch zurück.

So kam es heute nun, dass ich einer Schelte meiner Frau einstecken musste. Nicht etwa weil ich den Familienbetrieb blockiert habe, sondern dummerweise hatte ich Kataloge von neuen Lieferanten deutlich sichtbar auf dem Tisch liegen lassen. Einer aus dem Bereich Kerzen, einer der sich vorrangig mit Kleinmöbeln beschäftigt und eben ein Katalog für Baby und Kleinkindersachen.

Letzteren griff meine Frau und begann darin zu blättern. Nicht etwa wie sonst, wo sie nur einen flüchtigen Blick auf die Dinge wirft, nein, interessiert blätterte sie Seite um Seite langsam um und studierte den Inhalt eingehend. Dann folgten eben jene magischen Worte: „Ich renn mir fast die Hachsen ab, um für unseren Kleinen vernünftige Sachen zu bekommen … und Du sitzt hier an der Quelle und sagst nichts!!!“

Also nehme ich jetzt das Megaphon in die Hand und schrei es in alle Welt hinaus: Demnächst gibt es auch bei uns Baby- und Kleinkindersachen … es gibt Babyschuhe, Krabbelschuhe, Sandalen, Regenstiefel, Regenbekleidung, Schürzen, Babysocken, Strumpfhosen, Lätzchen, Spielzeug, Holzspielzeug, Sandspielzeug, Zelte, Bademäntel, Handtücher … ja, ich habe bestimmt noch was vergessen. 🙂 Am Besten, Sie behalten unsere Shops mal im Auge – da tut sich was!

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.