Italienisches Temprament

Geduld ist eine Tugend, doch diese scheint so manchem Kunden zu fehlen. Ich könnte nun Geschichten erzählen von Abend 18.oo Uhr bestellt und Tags drauf angerufen, wo denn die Ware bleibt – aber nein, ich lass das mal besser.

Kostüm Dino

Kostüm Dino

Von unseren Dinos ist ja eine ganze Herde nach Italien ausgewandert, doch angekommen scheint noch keiner zu sein. Ist ja auch ein langer Weg über die Alpen.

Jedenfalls hatten wir am vergangenen Wochenende gleich zwei Nachfragen aus dem südlichen Land, wo denn das Kostüm stecken würde. Die Sendungsverfolgung hört ja von deutscher Seite auf, sobald der Dino in Frankfurt in das Flugzeug gestiegen ist. Aber die italienische Post knüpft da glücklicherweise nahtlos an und beide Pakete konnten von mir gefunden werden.

Eine der beiden Kundinnen schrieb ihre Mails in italienisch. Nun habe ich bisher weder das wunderschöne Land schon einmal besucht, noch spreche ich ansatzweise diese Sprache. Aber dank moderner Technik ist auch hier die Verständigung inzwischen kein Problem. Schon faszinierend das Internet, man kann zu Menschen in Kontakt kommen, die am anderen Ende der Welt sitzen – vor 30 Jahren wäre das völlig unvorstellbar, nicht nur weil da noch eine Mauer die Welt in scheinbar Gut und Böse teilte, sondern auch die Entfernungen waren rießig.

Ich schweife ab, unsere Dino-Invasion ist noch in vollem Gange. Mal schauen, wann es das erste Feed Back gibt, Angekommen in Bella Italia!

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.