Shoppingtour

Kennen Sie das auch noch – immer einen Einkaufsbeutel in irgendeiner Jackentasche zu haben, falls es im KONSUM oder der HO gerade mal wieder etwas Besonderes gab, was sonst das ganze Jahr nicht kaufen gab? Dann sind Sie sicher ebenso im Osten Deutschland groß geworden.

Dederonbeutel

Dederonbeutel

Im Jahre 25 nach der politischen Wende stellen sich unsere Lebensläufe zum Teil völlig anders als erwartet dar. Wen hat es wohin verschlagen? Was macht derjenige nach all der Zeit?

Immerwieder höre ich auch von Kunden aus den alten Bundesländern: „Eigentlich kommen wir aus Brandenburg!“ oder „…Thüringen“ usw. So sind heute wieder ein paar Dederonbeutel auf die Reise gegangen – nach Westdeutschland. Knallbunt sollen sie sein. Na dann kann ja kräftig geshoppt ähm eingekauft werden – im Konsum, in der HO, bei Tante Emma … oder im Internet.

Wussten Sie schon, dass Dederon der Handelsname aller Polyamidfaserstoffe in der DDR war? Was in Westdeutschland zum Beispiel Nylon und Perlon hieß, wurde östlich der Mauer unter dem Namen und später der Marke Dederon zusammengefasst.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.