Weihnachtsferien

Heute morgen gingen die letzten Weihnachtsgeschenke bei uns raus. Die letzten Lieferungen, die pünktlich vor dem Fest eintreffen werden – so der Paketdienst mitspielt.

Heute nachmittag habe ich es mir einfach einmal gegönnt, mich ins Auto zu setzen und in die Stadt zu fahren. Ohne Ziel, einfach nur so. Die Arbeit war getan, nun kann ich etwas langsamer machen.

Während meiner Fahrt habe ich rechts und links herausgeschaut, andere Autofahrer und Fußgänger beobachtet. Müde Gesichter eilten durch die Straßen. Zeit für ein paar ruhige Tage. Für alle von uns.

Auch haben mich meine Wege in eines der Einkaufszentren der Stadt geführt. Nur um mal zu schauen. Nachdem ich im Elektronik-Markt vor lauter Menschen kaum an die Regale gekommen bin, habe ich im Spielzeugmarkt nur durch die Fensterscheibe die Menschenmassen beobachtet. Warum tun die sich das eigentlich an? Weihnachtsgeschenke kann man doch auch online kaufen! Wenn Sie ein paar Tipps für gute Shops brauchen …

(mrj)

Ein Gedanke zu „Weihnachtsferien

  1. Weltfriedenslicht

    FROHE WEIHNACHTEN auch für Sie Herr Jähnig und Ihrer Familie, verbunden mit VIEL LICHT und FREUDE!

    Herzliche Grüße,
    Petra Zak

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.