Spielzeugtag

Der Blogeintrag gestern fiel aus. Eigentlich wollte ich über das subjektive Empfinden der Konfektionsgrößen schreiben, nein ich hatte schon geschrieben. Der Artikel war fertig. Noch bevor ich auf „publizieren“ dücken konnte, streikte mein Rechner, die geistigen Ergüsse waren weg und ließen sich nicht mehr reparieren. Und so kurz vor zwei Uhr in der Nacht hatte ich keine Muße mehr, das Ganze noch mal zu schreiben. Möglicherweise erzähle ich ein andermal die beiden lustigen Episoden.

Heute kam eine große Lieferung an Spielzeugsachen bei uns an. Alles Dinge, die in unserem Kindershop Filius24.de schon online zu bewundern sind. Mein kleiner Sohn hatte natürlich die Dinge entdeckt, die noch nicht den Weg ins Regal gefunden haben. Uttensilien für seine Holzeisenbahn wie ein Flughafen, ein Bahnhof oder eine Fähre waren dabei.

Mit zwei Kartons in den Händen kam der kleine Mann zu mir an den Schreibtisch und meinte: „Papa, mach mal bitte auf. Ich will damit spielen.“ Leider konnte ich seinem Wunsch nicht nachgeben. Aber vielleicht hat ja der Weihnachtsmann gehört, was dem Kleinen noch an seiner Eisenbahn fehlt und hat es auf seine Wunschliste gesetzt.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.