Von Turnhosen und Köchen

Ich habe ein neues Lieblingsprodukt. Erst hatte ich mich lange, lange gewährt die DDR-Turnhosen mit ins Sortiment zu nehmen. Habe ich doch die Sportstunden in ebendiesen in Kindertagen gehasst.

Kaum online, verkaufen wir jeden Tag mindestens eine Turnhose. Wir bekommen sogar Anrufe – so wie heute von einem russischen Mitbürger, der sich in nostalgischer Erinnerung mit solchen Hosen eindecken möchte. Er fragte auch gleich nach den für diese Zeit typischen Handtüchern oder Waschlappen.

Konnte ihm für den Moment nur mit den guten alten Dederon-Einkaufsbeuteln oder den Schürzen für die Dame weiterhelfen. Ostalgie scheint wirklich eine lohnende Marktniesche zu sein.

Aber eigentlich wollte ich ja mein neues Lieblingsprodukt vorstellen: Kochjackenknöpfe. Eigentlich haben wir diese nur als Ergänzung zu unseren Kochjacken ins Programm genommen, verkaufen sich diese nun besser als die Berufsbekleidung. Wir können ganze Köche ausrüsten vom Scheitel bis zur Hose!

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.