Geschafft

Es ist (fast) vollbracht. Heute war der Großkampftag, der eigentlich hätte gestern sein sollen. So viele Päckchen wie heute haben unser Haus noch nie verlassen. Wie wir das heute geschafft haben, ist mir immer noch ein Rätsel. An dieser Stelle danke an meine Praktikantin im Lager, die heute trotz Urlaub für ein paar Stunden rein gekommen ist, um die Ware versandfertig zu machen.

Trotz dessen, dass wir noch voll am Rotieren sind, haben wir die Shops bereits in den Weihnachtsurlaub geschickt. Wollen ja nur vermeiden, dass bei uns noch Geschenke gekauft werden, welche vor dem Fest nun definitiv nicht mehr eintreffen werden.

Morgen werden noch ein paar Filzstiefel zu Ihren Käufern auf die Reise gehen, vieleicht auch noch ein Kinderkostüm für Fasching. Dann mache ich auch erst einmal eine Pause. Habe es nach den anstrengenden Wochen mit einem quasi Drei-Schicht-Tag auch dringend nötig. Dann bleibt für ein paar Tage der Computer einfach aus.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.