Pause

Jetzt ist es da – das Sommerloch. Lange hat es dieses Jahr auf sich warten lassen – wirklich vermisst habe ich es eigentlich nicht. Doch seit dem letzten Wochenende scheint auch der letzte Kunde im Urlaub verschwunden zu sein.

Irgendwie war das ja auch zu erwarten. Bei dem schönen Wetter hat man anderes zu tun als vor dem Rechner zu sitzen – Anwesende sind natürlich ausgenommen. Ich hatte heute die Buchhaltung schon erledigt bevor unser Versanddienstleister die Pakete abgeholt hat. Normalerweise ist das die Freitagsaufgabe.

Die Einkäufe halten derzeit sich in Grenzen. Zeit, sich einmal um Liegengebliebenes zu kümmern; neue Produkte in Wort und Bild aufbereiten; alte und neue Kontakte zu pflegen; den Marketingplan zu überarbeiten…

… und noch während ich diese Zeilen schreibe, geht es mit den Verkäufen weiter. Doch kein Sommerloch?

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.