Heu-Schnupfenzeit

Bislang blieb ich ja verschont, aber heute war Rasenmähen dran. Unsere Nachbarn zur linken und zur rechten beschwerten sich schon, immer wenn sie miteinander reden wollten, müssten sie nun auf eine Leiter steigen, da bei uns das Gras so hoch stehen würde.

Bundeswehrtaschentücher

Bundeswehrtaschentücher

Rasenmäher rausgekramt und zur besten Feierabendzeit wurde der Urwald gerodet. Jetzt kann man wieder von Grünfläche reden. Sieht zumindest aus, als würde sich jemand um den Rasen kümmern.

Aber nach getaner Arbeit war er da – Symptome: starkes Niesen, tränende Augen und tropfende Nase. Ja, es ist Heuschnupfenzeit und ich bleibe leider auch nicht verschont. Möge die Zeit der blühenden Gräser schnell vorbei sein! Ich bin ja ein Fan von Stofftaschentüchern. Diese mussten auch heute wieder her halten, um meine Nase bei Laune zu halten.

Wunderbar groß – mit fast 50 x 50 cm – sind ja die Bundeswehrtaschentücher aus unserem Sortiment. Auf Lager waren die schon längst, aber erst seit ein paar Wochen in all unseren Shops online. An meine Zeit in Uniform – das liegt zwar nun schon über 20 Jahre zurück – habe ich kaum eine gute Erinnerung. Vielleicht haben wir deshalb so lange gezögert, diese online zu setzen. Aber seit diese Tücher online sind – finden sie regelmäßig einen Käufer. Möglichweise liegt es ja auch daran, dass ich nicht der einzige Patient mit Heuschnupfen bin.

Kommen Sie erst mal gut in den Mai und lassen Sie sich vom Heuschnupfen nicht so plagen. Mehr von Gräsern und Blumen in Kürze hier.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.