Große Wäsche

Wo bewahren Sie eigentlich Ihre #Wäscheklammern auf? Wir benutzen nur so ein schnödes Plastikkörbchen, in welchem eine Unmenge an Klammern zwischen Keller und Wäschespinne im Garten hin- und hergetragen wird.

Klammerschürze - beide Motive

Klammerschürze – beide Motive

Meine Oma hatte noch so ein wunderschönes #Klammersäckchen in Form eines Kleidchens. Das hing dann immer unten hinter dem Haus auf dem Wäscheplatz. Grün war es, zwar auch aus Plastik, aber es hatte die wunderschöne Kleidchenform. Ob meine Mutter auch so ein Klammerkleidchen hatte kann ich gar nicht mehr mit Sicherheit sagen. Muss sie mal fragen, wenn wir uns am kommenden Wochenende wiedersehen.

Als ich solche Klammerkleidchen bei einem Lieferanten im Regal liegen sah, habe ich nicht lang gezögert diese auch ins Sortiment zu nehmen. Herrlich nostalgisch! Diese sind aus den berüchtigten Dederon, ein Kleiderbügel zum Aufhängen inclusive und an den Seiten sind Bänder angebracht, falls es Mutige geben sollte, die dieses Kleidchen sich in den Ausschnitt hängen und damit hinter dem Rücken festbinden möchten. So sind dann die Klammern immer griffbereit am Mann bzw. der Frau.

Wann haben Sie das nächste Mal große Wäsche? Einen Klammersack als kleines Helferlein gibt es bei uns!

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.