Jenseits der Matrix

Sie hat mich geschafft, sie hat es tatsächlich geschafft, mich zu einer Shopping-Tour für die Weihnachtsgeschenke zu überreden. Hinterher war ich auch geschafft.

Nicht nur die Massen an Leuten – und das an einem Mittwoch Nachmittag. Überall wurden Regale aufgefüllt, überall standen Container mit unausgepackten Paletten mitten im Weg. Dann diese leise Hintergrundbeschallung – Glockengeläut, immer wieder „Jingle Bells“. Wenn sich das Lied einmal im Kopf festgesetzt hat, bleibt es mindestens bis zum Abend fest kleben.

Nach zweieinhalb Stunden wurde es mir zu bunt. Ich musste raus aus dem Einkaufszentrum, raus an die frische Luft. Wie glücklich war ich am Abend wieder am Computer sitzen zu können und ganz in Ruhe die Geschenke für meine Lieben aussuchen zu können. Kein Stress, keine Menschenmassen, keine ungefragt aufgedrängte Musik.

Mögen Sie auch die ruhige Art einzukaufen? Dann stöbern Sie doch mal durch unsere Shops. Irgendetwas finden Sie bestimmt… und sollten Sie Fragen haben – zwischen 9 und 16.oo Uhr gibt es auch eine Beratung per Telefon.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.