Pandoras Box

„Sie haben doch Weinboxen im Sortiment!“, klingelte die Tage ein Kunde bei uns an. „Habe es versäumt mich rechtzeitig um ein Geschenk zu kümmern und nun sind Sie meine letzte Hoffnung!“ Welche der Weinboxen darf es denn sein? Die mit Fenster oder die im Kolonialstil?

Weinkiste im Kolonialstil

Weinkiste im Kolonialstil

Schnell waren wir uns einig und die Weinbox ging noch am gleichen Tag auf die Reise zum Kunden. Da DPD das kleine Dörfchen nicht findet, ging es extra mit DHL on Tour. Schön dass wir helfen konnten.

Tags darauf klingelte erneut das Telefon. „Die Weinbox ist da!“, dann hören die guten Nachrichten aber auch schon auf. „Die Flasche Wein passt nicht rein!“ Ähmmmm, jaaa. Das hätten wir doch auch vorher ausmessen können. Der Länge nach passt sie mit gut Zureden gerade noch rein, aber der Durchmesser ist vier Millimeter zuviel. Wer konnte ahnen, dass rechts und links innen zwei Holzlatten angebracht sind.

Eine andere Weinflasche nehmen, die 100%ig reinpasst? „Den Wein haben wir 1989 gekauft und soll nun verschenkt werden!“ Okay, das geht nicht. – Die andere Weinbox? „Nein, genau diese soll es sein!“ Dann hilft wirklich nur, die Feile ansetzen und die überflüssigen Millimeter wegrationalisieren. Hauptsache das funktioniert auch wie gedacht. Drücke die Daumen.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.