Der Himmel kann warten

Heute war ich wieder einmal alleinerziehender Vater. Während wir beide den Vormittag mit Spielen verbrachten, hielt mein Sohn plötzlich inne und fragte: „Papa, wenn man gestorben ist, kommt man da in den Himmel?“

Ich war auf diese Frage überhaupt nicht vorbereitet. Kalt erwischt. „Wenn ich gestorben bin und in den Himmel komme, sehe ich dann die Uroma wieder?“ Das war der Punkt, wo ich arg zu kämpfen hatte. „… bekommen wir dann alle Flügel?“ Was geht da in dem kleinen Kopf nur vor?

Waren Sie schon mal in so einer Situation? Wie geht man mit sowas richtig um? Gibt es da überhaupt ein richtig oder falsch? Was antwortet man einem kleinen Kind ohne es zu überfordern?

Dies würde ich gern mit Ihnen im Forum unseres Kindershops Filius24 diskutieren. Schreiben Sie uns! Ich bin auf Ihre Ratschläge und Erfahrungen gespannt.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.