Wirtschaftskrise?

Weihnachten naht mit Riesenschritten. Ich merke es an dem Schlafdefizit, was von Tag zu Tag größer wird. Soeben ist die letzte Mail an einen Kunden verschickt.

Wenn ich das Weihnachtsgeschäft mit dem des letzten Jahres vergleiche, haben die Aufträge der Kunden zwar quantitativ zugenommen, aber die Volumina der Bestellungen hat abgenommen. Kleinpreisartikel – wie Taschentücher oder Geschenksets – dominieren in diesem Jahr.

Die Wirtschaftskrise soll ja hinter uns liegen, behaupten jdenfalls die Politiker. Alles wird gut!

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.