Pottermanie

Ich war heute Abend einigermaßen entsetzt, als im TV der Trailer zum fünften Harry-Potter-Abenteuer lief, welches an diesem Wochenende im Fernsehen zu bestaunen ist. Entsetzt nicht etwas weil es so ist, sondern mein kleiner Sohn – gerade einmal vier Jahre jung – erklärte mir: „Papa, kuck mal, dort ist der Harry Potter! Der ist ein Zauberkind!“

Woher weiß der kleine Mann, a) wie dieser Harry Potter ausschaut; b) wer das überhaupt ist und c) was der so treibt? Nicht dass ich diesen magischen Abenteuern abgeneigt bin, im Gegenteil – habe ich als Erwachsener doch die Bücher regelrecht verschlungen. Aber meinen Filius habe ich von dieser Welt jenseits der der Muggel versucht, stets fern zu halten.

War es wirklich nur der Titel der letzten Kinozeitschrift, der den kleinen Mann tiefer in diese magische Welt vordringen ließ? Wurde im Kindergarten von seinen Freunden etwas verraten? Wie tief ist dieser Zauberer bereits in unserer Welt angekommen, um Teil unserer (Pop-)Kultur zu werden oder bereits geworden zu sein?

Zaubererhut

Zaubererhut

Ich gebe zu, noch nicht einmal den letzten Potter-Film gesehen zu haben. Doch wenn nun in wenigen Tagen das letzte Kapitel im Kino aufgeschlagen wird, haben wir anders als Mr. Olenader nicht den richtigen Zauberstab – unser Lieferant sagt, zur Zeit nicht lieferbar – doch den passenden Zaubererhut können wir bieten! In diesem Sinne – „Expelliarmus!“

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.