Schreck in der Morgenstunde

Als ich heute morgen routinemäßig die Mails und Unternehmenskonten prüfte, erschrak ich nicht schlecht, als ich feststellte, dass das Paypal-Konto leergeräumt war. Vier Lastschriften aus dem fernen Amerika genügten, um einen zuvor vierstelligen Saldo auf den Wert von EUR 0,96 zu dezimieren.

Was dann folgte war ärgerlich, aber notwendig: Paypal wurde von mir informiert und im Zuge meiner Anzeige neue Sicherheitsstandarts für das Konto definiert. Morgen steht mir der Gang zur Polizei bevor, um dort Anzeige wegen Diebstahls aufgeben. Ich halte Sie informiert…

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.