Was für ein Wetter

Der Winter scheint wirklich keine Pause machen zu wollen. Seit letzter Nacht schneit es wieder unaufhöhrlich. Die Straßen gleichen dank Glatteis Rutschbahnen. Jede Fahrt mit dem Auto wird zu Abenteuer.

Dieses Risiko wollte wohl auch unser Versandunternehmen nicht eingehen. Die Belieferung mit neuer Ware blieb heute wieder aus. Nun sind schon drei Bestellungen offen. Die fertigen Pakete für unsere Kunden stapeln sich entsprechend auch bei uns, wenn kein Transporter uns hier anfährt. Der Fahrer von DHL schaute mich heute mit glasigen Augen an und meinte, mit vielen Überstunden und viel Kraft schaffen wir das – keine Lieferverzögerung, sondern pünktliche Auslieferung aller Pakte. Bin sauer – und bete, dass alle Kunde Ihre Ware noch vor Weihnachten in den Händen halten können.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.