Heute reicht´s

Mir reicht´s heute. Ein kränkelndes kleines Kind neben der täglichen Arbeit zu betreuen, ist das eine. Eine Praktikantin auszubilden – das Andere. Alles ist zu kontrollieren, um dann festzustellen, dass noch nicht alle versandfertige Ware auf den Weg zum Kunden gebracht wurde; viele Dinge nicht bis zu Ende gebracht wurden; Flüchtigkeitsfehler sich einschleichen; Dinge einfach vergessen werden… Als mein Sohn heute Abend unausgelastet wie er ist, durch die Zimmer tobte und frech wurde, habe ich für heute das Handtuch geworfen. Mir reichts. Ich gehe nun zu Bett … greife alles Liegengebliebene morgen an.

Das einzige kleine Highlight heute war der Vertreterbesuch eines Großhändlers aus dem Accessiores-Bereich. Mehr dazu demnächst.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.