Ich klotz TV

An dieser Stelle möchte ich schon einmal sorry sagen, wenn meine Einträge in letzter Zeit qulitativ nicht wie gewohnt sind. Einem Menschen, der mir sehr nahe steht, geht es gesundheitlich nicht wirklich gut. Meine Gedanken sind ständig anderswo und mir fällt es momentan verdammt schwer mich auf die wirklich (zweit-)wichtigen Dinge zu konzentrieren.

So steht mir in meiner wenigen Freizeit momentan der Sinn mehr nach leichter Unterhaltung. Eher so etwas, das sich rückstandsfrei im Gehirn wieder auflöst. So haben wir heute zum Abendbrot die Folge einer Action-Serie eines deutschen Privatsenders geschaut, wo der Held prügelnd für das Gute kämpft und nur schöne Menschen, schnelle Autos und interessante Drehorte zu sehen sind. Als Teenager hätte ich garantiert ein Poster des Titelhelden irgendwo in meinem Zimmern hängen. Nun, im reiferen Mannesalter kann ich über so etwas nur noch schmunzeln.

In mehreren Szenen agierte der Titelheld mit seinem beleibten Freund in einem Hotelzimmer nur mit einem Bademantel bekleidet. Nun greife ich wieder einmal etwas vor – Bademäntel, auch in großen Größen, sowie weitere Badaccessiores werden wir auch bald im Programm haben. Mehr dazu in Kürze.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.