πάντα ῥεῖ

Die erste Woche ist geschafft – und mein Söhnchen auch. Schule ist eben doch anders als Kindergarten, aber es macht ihm noch Freude. Mal schauen, wie lange das noch anhält.

Kreide- und Magnet-Tafel

Kreide- und Magnet-Tafel

Alles ist neu, alles ist anders. Neue Leute, neue Räume, neuer Tagesablauf. Alles verändert sich. Leider müssen auch die Kinder sich neu in ihre Rollen finden. Aus ehemaligen Freunden werden Rivalen, neue Freundschaften bilden sich. Die erste Prügelei auf dem Schulhof gab es auch schon. Jungs eben, muss ich noch was sagen? Alles ist im Fluss.

Eine Menge an Lernunterlagen galt es in den ersten Tagen in Beschlag zu nehmen. Zeichenzeug und Sachen für Werken wurde in die Schule getragen; jeden Tag gab es neue Bücher mit nach Hause. Gestern gab es das erste mal Hausaufgaben: das Unterscheiden von Farben und Formen, Zählen kleiner Mengen. … und natürlich fehlte die Konzentration, alles richtig zu machen. Die nächsten Jahre können lustig werden.

Wie haben Sie die ersten Tage Ihres Krümels in der Schule so erlebt? Ich freue mich über Erfahrungsberichte, Tipps und Anregungen – im Forum unseres Kindershops Filius24.de.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.