Terminstress

Ich möchte heute keinen mehr sehen oder hören – das ist nicht böse gemeint. Nur für heute reicht es. Seit heute früh um 9.00 Uhr wechselten fast im Stundentakt die Gesprächspartner. Versicherungsvertreter, Kollegen mit Online-Shops in anderen Branchen, der Steuerberater und zum guten Schluss die Außendienstvertreterin eines unserer Hauptlieferanten.

Wobei der letzte Termin obwohl unangekündigt der Interessanteste war. Viele neue Dinge erfahren, die sich am Markt tun – aus der Lieferantenbranche, von Mitbewerbern und neue Produkte. Das Gehörte muss sich nun erst einmal setzen lassen.

Habe ich eigentlich schon einmal etwas von der neu in unserem Sortiment befindlichen Fleece-Decke erzählt? Nein, das werde ich morgen nachholen – nach dem Probeschlafen…

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.