Was für ein Tag

Können wir bitte diesen Tag aus dem Kalender streichen? Nur schlechte Nachrichten von Lieferanten. Ärger mit Anwälten. Morgen ist der 10. – d.h. mit dem Steuerberater wurde heute die Umsatzsteuer fertig gemacht und an das Finanzamt überwiesen. Ein Berg von Auslieferungen wurde am heutigen Tag bearbeitet, die Reklamationen sind mal wieder liegen geblieben…

… und nun ist es gleich 11 Uhr in der Nacht, meine Frau liegt schon im Bett und ich überlege, ob ich heute noch den Materialeinkauf für morgen schon vorbereite oder es sein lasse. Richtig konzentrieren kann ich mich eigentlich nicht mehr, aber morgen ist auch keine Zeit. 9.00 Uhr ist gleich die erste Telefonkonferenz, auf die ich mich auch noch nicht vorbereitet habe.

So, nun beantworte ich noch drei Kundenanfragen … und dann falle ich um. Hoffentlich ist morgen nicht so viel los.

(mrj)

Ein Gedanke zu „Was für ein Tag

  1. Weltfriedenslicht

    Oh,oh,oh oder besser toi, toi, toi für Sie Herr Jähnig!

    Wir hatten hier 48 Stunden Stromausfall und es ging nichts mehr.Bin am überlegen ob das für Sie eine Rettung wäre?

    Mit den besten Grüßen,
    Petra Zak

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.