Innehalten

Erinnern Sie sich? Ende Oktober vergangenen Jahres philosophierte ich über die Endlichkeit des meschlichen Seins. Völlig unverhofft wurde ich heute Abend auf der Heimfahrt von einer Geburtstagsfeier wieder daran erinnert. Heute wäre noch ein für mich wichtiger Geburtstag gewesen.

Nie wird es wieder so wie es einmal war. Ich vermisse die fröhlichen Runden im Kreise der Familie, wenn man sich einmal im Jahr traf und austauschte, was es bei dem einen oder anderen an Neuigkeiten gab. Wenn man sonst in dieser hektischen Zeit kaum zueinander findet.

Wieder habe ich heute Abend grübeln müssen, ob ich meine Zeit sinnvoll einsetze, um etwas Bleibendes zu schaffen. Wenn ich nun seit Oktober zurückblicke, dann ist viel geschehen. Der Filius ist ins Leben gerufen und ein ganzes Stück gewachsen – Danke an meine Mitstreiter; Candlewind und Candledream haben ein neues Aussehen verpasst bekommen, auch wenn die Bestückung mit Artikeln momentan noch zu kurz kam.

Viel Arbeit liegt noch vor uns. Längst sind nicht alle Visionen von mir umgesetzt. Mit vielen kleinen Schritten geht es vorwärts – in die richtige Richtung. So dass ich am Ende hoffentlich sagen kann, die vielen Mühen haben sich gelohnt und wir haben unsere Zeit auf Erden mit etwas sinnvollem ausgefüllt. Packen wir es an!

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.