Eingewickelt in Tücher (2)

Hatte ich doch vorgestern darauf hingewiesen, dass wir nun auch die zeitlosen PLO-Tücher im Programm haben. Für all jene, die nun schon seit Tagen versuchen, den richtigen Knoten zu finden – hier nun die Auflösung:

Palituch richtig binden:
• Legen Sie das Palituch vor sich und falten es einmal diagonal. Dadurch entsteht ein großes, doppellagiges Dreieck.
• Legen Sie das Tuch wie ein normales Kopftuch auf Ihren Kopf: das Eck zeigt nach hinten, die linke Seite muss etwa 2/3 kürzer sein als die rechte.
• Nun greifen Sie das kurze, linke Ende mit Ihrer rechten Hand und führen es, unter dem Kinn durch, bis zum rechten Ohr.
• Mit der linken Hand greifen Sie nach dem langen, rechten Ende und führen dieses unter den Augen entlang, waagerecht über das Gesicht.
• Führen Sie dieses Ende nun weiter um den Hinterkopf, bis sich die beiden Palituch-Enden beim rechten Ohr treffen. Verknoten Sie noch die Enden, dann sitzt das Palituch sicher.
• Je nach Bedarf können Sie nun das Tuch vor dem Mund tragen oder Sie können es unter das Kinn ziehen.
• Im Hochsommer ist es auch ein tolles Kühlungsmittel: Machen Sie das Palituch leicht feucht, bevor Sie es um den Kopf binden. Besonders erfrischend ist es, wenn Sie in das Wasser vorher ein paar Tropfen Pfefferminzöl oder Menthol geben. Im Winter schützt es dagegen hervorragend gegen Kälte, wenn Sie unser Palituch aus Wolle wählen.

Alles verstanden? Wenn nicht, rufen Sie uns einfach noch mal an. Mo – Fr ist von 9.00 bis 16.00 Uhr das Büro besetzt.

(mrj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.